Interdisziplinär arbeiten

Die Tatsache, dass die Pathologie mit nahezu allen klinischen Disziplinen (Chirurgie, Innere Medizin, Frauenheilkunde, Urologie, Kinderheilkunde, Dermatologie uvm.) im Kontakt steht und in diesem fortdauernden Dialog eine Vielzahl verschiedenster Anforderungen zu bewältigen hat, erfordert eine langjährige Ausbildung und hohe Spezialisierung der hier tätigen Ärztinnen und Ärzte.

Pathologie ist heute ganz überwiegend im Bereich der onkologischen Krankenversorgung tätig. Zu einer modernen onkologischen Therapie gehören heutzutage interdisziplinäre Tumorboards.

 

Team

Hier finden Sie alle Kontaktdaten.

Arbeiten als Diagnostiker

Informieren Sie sich über die Arbeit als Diagnostiker*in.

Interdisziplinäre Tumorboards

Es werden alle Patient*innen mit Krebserkrankungen einem Team aus unterschiedlichen Fachrichtungen vorgestellt, welches die optimale Therapie gemeinsam festlegt. Die Pathologie ist als obligater Bestandteil dieses Teams bei allen diesen Entscheidungen vertreten.

Fragen, die in diesem Zusammenhang auftreten können, betreffen das genaue Tumorstadium, den Resektionsstatus, bei seltenen Tumorentitäten auch Hintergrundinformationen z.B. zu Risikofaktoren, und ggf. molekulare Marker. Ein typisches Beispiel sind hierfür sind Tumoren der Lunge, bei denen sich die adjuvante Therapie ganz wesentlich nach dem histologischen Subtyp und bestimmten molekularen Markern (z.B. dem Nachweis einer EGFR-Mutation oder einer ALK-Translokation) richtet.

Folgen Sie uns