Hinweise für Ihren Aufenthalt

  • Es gilt keine generelle Maskenpflicht an der UMG. Für einzelne Bereiche innerhalb der UMG kann allerdings eine Maskenpflicht bestehen. Informationen dazu erhalten Sie von den jeweiligen Bereichen. Bitte informieren Sie sich ggf. im Vorfeld.
  • Angehörige und Begleitpersonen dürfen bei Erkältungssymptomen die UMG nicht betreten. Damit schützen Sie Patient*innen und Mitarbeiter*innen der UMG.
  • Die Vorlage eines aktuellen, zertifizierten negativen Corona-Tests ist nicht notwendig.


Besuchsregeln

  • Pro Patient*in – max. zwei Besucher*innen zeitgleich – für zwei Stunden pro Tag
  • Besuchszeit auf Normalstation ist von 08:00–20:00 Uhr (letzter Einlass: 19:30 Uhr), Wochenstation 15:00–18:00 Uhr.
  • Besuchszeiten auf Spezial- und Intensivstationen können abweichen. Bitte informieren Sie sich ggf. vorab auf Ihrer Station.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Womit beschäftigt sich die Pathologie?

Die Aufgabe der Pathologie ist es, Erkrankungen genau zu erkennen und zuzuordnen. Sie ist die Basis für die Therapieplanung und deren Erfolgskontrolle. Damit unterstützt sie die Arbeit der klinisch tätigen Ärztinnen und Ärzte.

Die Tatsache, dass die Pathologie mit nahezu allen klinischen Disziplinen (Chirurgie, Innere Medizin, Frauenheilkunde, Urologie, Kinderheilkunde, Dermatologie uvm.) im Kontakt steht und in diesem fortdauernden Dialog eine Vielzahl verschiedener Anforderungen zu bewältigen hat, erfordert eine langjährige Ausbildung und hohe Spezialisierung der hier tätigen Ärztinnen und Ärzte.

Medizinische Versorgung

Neben der Diagnostik sind wir auch in die Therapieplanung - vor allem bei bösartigen Tumoren - eingebunden. 

Ein Mitarbeiter untersucht Proben

Forschung

Ziel ist es, durch gewonnene Erkenntnisse neue Behandlungsmöglichkeiten zu entwickeln und bestehende Therapien zu optimieren.

Mediathek

Hier finden Sie Erklärfilme zu verschiedenen pathologischen Fachbereichen und Techniken.

Follow us